Firma

Firmengeschichte

Im Jahr 1909 gründeten die Herren Hans Brand (Malerei) und Franz Steiger (Gipserei), Grossvater des späteren Inhabers der GIMA AG, die Firma AMGB (Allgemeine Maler- und Gipsergenossenschaft Basel).

Im Jahr 1935 wurde die AMGB aufgelöst. Die Gipserei wurde in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die Gipsergesellschaft Basel AG, welche von Ernst und Emil Steiger erfolgreich bis ins Jahr 1969 durch Höhen und Tiefen geführt wurde. 

Im Jahr 1969 übernahm dann Franz Steiger, Sohn von Emil Steiger, die Firma in der dritten Generation. 

Die Ausbildung als Gipser hatte Franz Steiger in der familieneigenen Firma mit diversen fachlichen Weiterbildungen absolviert.

Auf vielfach geäusserten Wunsch von Kunden nach einem zusätzlichen Angebot von Malerarbeiten entschloss sich die Gipsergesellschaft Basel AG dann, den sich in Liquidation befindenden Malerbetrieb der Firma Hofstetter AG zu übernehmen.

Im Jahr 1983 erfolgte deshalb die Namensänderung der Firma in GIMA AG, Gipser- und Malergesellschaft Basel AG.

Im Jahr 2012 assoziierte sich die Firma Ch. Stampfli, Malergeschäft, mit der GIMA AG. Herr Stampfli führt den Malerbetrieb selbständig.

Ab Mai 2009 war Herr Jürgen Billich, dipl. Gipsermeister, als Geschäftsführer der GIMA AG tätig. Herr Billich absolvierte die Berufslehre bei der GIMA AG und bildete sich bis zum diplomierten Gipsermeister weiter.

Nach dem Tod des Geschäftsinhabers Franz Steiger im Februar 2014 übernahm Jürgen Billich das operative Geschäft der GIMA AG und gründete im Januar 2015 die GIMA Billich AG.

Jürgen Billich

Eintritt in die Firma 1984

Lehre als Gipser 1984-1987

Gipser 1987-1994

Meisterprüfung Handwerkskammer Konstanz (D) 1994

Abteilungsleiter Gipserei 1994-2009

Geschäftsführer seit Mai 2009

Inhaber seit Januar 2015

Unsere Dienstleistungen

  • Neu- und Umbau
  • Decken- und Wandsysteme
  • Nass- und Trockenbau
  • Schall- und Brandabschottungen
  • Akustikdecken
  • Maler- und Tapezierarbeiten
  • Spritzarbeiten